Fairtrade Original Massaman Curry
Valerie
PR & Kommunikation
26 Februar 2021

Eat good - do good

Das neue thailändische Massaman Curry komplettiert unsere erfolgreiche Thai-Curry-Reihe. Aus 100 % natürlichen Zutaten, vegan, ohne Konservierungsstoffe und ohne Geschmacksverstärker zaubert die Paste im Handumdrehen ein superleckeres und gesundes Gericht auf deinen Teller. Der Mix aus Zitronengras, Nelken, Koriandersamen, Zimt und Muskatnuss ist das Lieblingsrezept von Produzentin Khun Orachan. Die Gewürze und Kräuter wachsen auf ihren Feldern in Thailand. Dort wird die Currypaste bis zum fertig verpackten Produkt hergestellt. Die Mission dahinter: umweltfreundliche Anbaumethoden, eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit den Landwirt*innen vor Ort und die Stärkung der wirtschaftlichen Unabhängigkeit von Frauen. So einfach ist es – gesunde Ernährung mit Impact!

Unsere neuen Lieblingsrezepte

Nicht nur die Rezeptur der Produkte stammt aus der Feder unserer Partner*innen vor Ort, sie teilen auch immer ihre beliebtesten Rezepte mit uns. Wir haben eine schöne Auswahl aus veganen und klassischen Gerichten zusammengestellt. In der thailändischen Küche darf die bunte Gemüsevielfalt nie fehlen. Probiere es aus!

„Ich möchte noch mehr Gemüse und Gewürzpflanzen ökologisch anbauen und ich hätte gerne einen größeren Lagerraum, damit es hier in Siskaset für uns alle noch besser wird.“ - Khun Orachan

Ein echtes Original

“Es geht darum, von allem genau die richtige Menge zu verwenden“, verrät Khun Orachan. Die Gewürz- und Kräuterproduzentin lebt in Siskaset, Thailand, und nicht nur stammen die sorgsam ausgewählten Zutaten von ihren Feldern. Auch das Rezept ist ein echtes Original aus ihrer Küche, in der thailändische Traditionsgerichte ausschließlich mit frischen Zutaten zubereitet werden. „Es sieht ein bisschen aus wie Ingwer, aber der Geschmack ist viel milder“, sagt Khun. Sie zieht eine Wurzel Galgant aus der Erde und erklärt, dass sie gegen Erkältung hilft, vor allem aber ein wichtiges Gewürz ist. Galgant schenkt dem Massaman Curry zusammen mit Zitronengras seine erfrischende Note und bildet einen ausgewogenen Kontrast zum würzigen Zimt, den Nelken und der Muskatnuss. Am besten schmeckt Khun Orachan ihr Lieblingscurry übrigens zu Reis oder Nudeln – und zur Krönung bestreut sie es mit Cashewnüssen. Nachmachen ausdrücklich erwünscht!

Women Empowerment – Khun Orachun hat ihre Ziele fest im Blick

Khun Orachun baut nicht nur Kräuter und Gewürzpflanzen wie Thai-Ingwer oder Zitronengras an. Die studierte Agrarwissenschaftlerin ist auch Lehrerin, Mutter von zwei Töchtern und Vorsitzende der Fairtrade-Landwirt*innen. Khun Orachan ist eine Powerfrau. Mit einer außerordentlichen Portion Leidenschaft und bewundernswerter Energie managt sie ihren Alltag auf dem Feld und in der Familie. Aber auch für die anderen Landwirt*innen in Siskaset spielt sie eine wichtige Rolle. Denn sie koordiniert federführend die Zusammenarbeit mit Fairtrade Original. Die Non-Profit-Marke setzt sich für die Stärkung von Frauen , für ihre Gleichstellung in der Gesellschaft und ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit ein. Gemeinsam mit Fairtrade Original haben Khun Orachan und die Landwirt*innen schon viel geschafft: Für ihre Ernte bekommen sie und die Landwirt*innen faire Preise – und das wiederum ermöglicht ihnen, in ihre Zukunft zu investieren. Zum Beispiel in umweltfreundlichere Anbaumethoden und die Herstellung von eigenem Bio-Dünger. Aber Khun Orachan denkt noch weiter und hat ihre nächsten Ziele schon fest im Blick: „Ich möchte noch mehr Gemüse und Gewürzpflanzen ökologisch anbauen und ich hätte gerne einen größeren Lagerraum, damit es hier in Siskaset für uns alle noch besser wird.“

Diese Geschichte teilen:


Von:
Valerie
PR & Kommunikation
Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns