4
45 Min.
Laktosefrei

Tom Yum ist eine würzige und klare Suppe aus Thailand. Nicht umsonst ist dies ein beliebtes Gericht in Thailand und den Nachbarländern. In der thailändischen Küche kombiniert man gerne verschiedene Geschmäcker – so auch unser Tom Yum; würzig und sauer. Füge die Garnelen im Tempura hinzu und du hast ein köstliches Gericht auf dem Tisch!

Zutaten

  • 700 ml Wasser

  • 150 gr gemischte Pilze

  • 100 gr Brokkoli

  • 100 gr Pak Choi

  • 10 gr frischer Koriander

  • 300 gr Riesengarnele mit Schwanz

  • 100 gr Mehl

  • 1 EL Maismehl

  • 200 ml Mineralwasser

  • 2 Eiswürfel

  • 1 Liter Erdnussöl

  • Salz

Und von Fairtrade Original:

Zubereitung

  1. Für die Suppe:
    Die Pilze putzen und in Stücke reißen. Den Brokkoli in kleine Röschen und den Pak Choi in Streifen schneiden. Den Koriander grob hacken.

  2. Das Wasser zum Kochen bringen und die Kräuterpaste unterrühren. Bei geschlossenem Deckel 5 Minuten kochen lassen.

  3. Brokkoli und Champignons dazugeben und weitere 5 Minuten kochen lassen. Den Pak Choi am Ende hinzufügen.

  4. Für die Garnelen im Tempura:
    Das Erdnussöl im Wok auf 180 Grad erwärmen. Um die Temperatur des Öls zu testen, kann man ein Stück Brot in das Öl legen. Wenn das Brot Bläschen produziert, ist das Öl heiß genug.

  5. Mehl, Maismehl und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und das Mineralwasser mit den Eiswürfeln mit einem Schneebesen einrühren.

  6. Die Garnelen am Schwanz halten und vollständig, bis auf den Schwaz, durch den Teig ziehen.
    Die Garnelen vorsichtig in das Öl sinken lassen und 2 bis 3 Minuten goldbraun braten.
    Hinweis: Die Garnelen in kleinen Portionen anbraten, da sonst das Öl zu stark abkühlt.

  7. Die Tom Yum Suppe in 4 Suppentassen löffeln. Garnelen separat mit Chilisauce servieren. Tief rein tauchen!

Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns