Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sollten Sie nach der Suche auf der Website und dem Lesen der Antworten immer noch eine Frage haben, können Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.

Das sind sie:

Fairtrade Original ist eine Stiftung ohne Gewinnerzielungsabsicht nach niederländischem Recht. Gewinn, den die Stiftung macht, wird in unsere Arbeit investiert, hier und bei unseren Handelspartnern.

Wir sind Lizenznehmer der Stiftung Max Havelaar und führen ihr Fairtrade-Siegel auf allen Produkten in unserem Lebensmittelsortiment, für die das Siegel existiert. Die beiden Stiftungen arbeiten zusammen, sind aber zwei separate, unabhängige Organisationen.

Fairtrade Original ist eine Handelsorganisation mit einer Eigenmarke. Die Stiftung Max Havelaar vergibt das Siegel, produziert oder verkauft aber selbst keine Produkte.

Fair Trade Original is een handelsorganisatie met ons eigen merk. Stichting Max Havelaar verleent het keurmerk en produceert of verkoopt zelf geen producten.

Fairtrade Original ist eine Stiftung und arbeitet nicht gewinnorientiert. Sollten wir Gewinne erwirtschaften, investieren wir diese in unsere Arbeit sowie in unsere Handelspartner im Ursprung.

Es kann vorkommen, dass wir für bestimmte Projekte externe Zuschüsse bekommen, dies geschieht aber nur in kleinem Ausmaß. Aktuell sind alle unsere Aktivitäten über unsere Arbeit selbst finanziert.

Diese Informationen finden Sie auf der Verpackung unserer Produkte und auf den Produktseiten dieser Website.

Bitte lesen Sie zunächst die Informationen über unsere Organisation und unsere Arbeitsweise auf dieser Website. Sehen Sie sich zum Beispiel die Seiten „Woher kommen die Produkte?“ und „Unsere Geschichte“ an. Im Geschäftsbericht finden Sie den Jahresabschluss und eine klare Übersicht über unsere Tätigkeiten im vergangenen Jahr. Wenn Sie danach noch Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir verfügen nicht über Informationspakete oder Werbematerialien, die wir Ihnen zusenden können. Viel Erfolg bei Ihrer Arbeit!

Fairtrade-Produkte entsprechen strengen Umweltanforderungen. Wo nötig, helfen wir unseren Handelspartnern dabei, diese zu erfüllen. Aber nicht all unsere Produkte sind Bio-zertifiziert. In den größeren Produktgruppen, wie Kaffee und Schokolade, bieten wir Bio-Varianten an. Für Tee gilt, dass alle Varianten ökologisch angebaut werden. Auf den Produktseiten sehen Sie, welche Produkte aus ökologischem Anbau stammen.

Seit dem 1. Januar 2017 ist unser Kaffee klimaneutral! Unser Ziel ist es, dass unser komplettes Sortiment bis 2020 zu 50% (Umsatz) klimaneutral sein wird. Mit der klimaneutralen Herstellung unseres Kaffees haben wir den ersten Schritt, unser Ziel zu erreichen, beigetragen. Darauf sind wir sehr stolz! Klimaneutral bedeutet für uns unseren CO2 Fußabdruck drastisch zu senken, in dem wir den CO2 Ausstoß für den Anbau, die Herstellung, das Verpacken und den Import kompensieren. Wie machen wir dies genau?
Zum einen kompensieren wir die Menge unseres CO2 Ausstoßes durch den Kauf der sogenannten „Gold Standard Credits“. Die Credits sind eine Art Gutschrift und dienen als Erlös. Mit den Credits haben wir z.B. in Uganda Kochherde für die Menschen vor Ort finanziert, damit diese deutlich weniger Brennstoff (Holz) zum Kochen verbrauchen und somit erhebliche Mengen an CO2 Emissionen einsparen können. In Uganda kochen etwa 94% der Haushalte auf offenem Feuer oder ineffizienten Holzöfen. Somit haben wir ihnen die Chance gegeben effizienter zu kochen und gleichzeitig zu der Minderung der CO2 Emissionen beizutragen.
Außerdem ist seit dem 1. Januar 2016 unser Büro ebenso klimaneutral sowie unsere Geschäftsreisen und alle unsere Verpackungen. Uns ist es wichtig zum Klima beizutragen, da die Erhaltung unseres Planeten in all unseren Tätigkeiten an erster Stelle stehen muss.

Ja, sind sie! Das kannst du an dem abgebildeten „Keimling“ Logo oder auch “Seedling“ Logo auf der Verpackung unserer Kaffeekapseln sehen. Das Logo steht für Kompostierbarkeit nach DIN EN 13432, der Zertifizierung für eine biologisch abbaubare Verpackung. Das Seedling Logo wird von TÜV Austria, ehemals belgische Prüfinstitut Vinçotte, einer von European Bioplastics e.V. zugelassene Zertifizierungsstelle an Produkte vergeben. Die Zertifizierung ist im gesamten europäischen Markt anerkannt und dient zur eindeutigen Unterscheidung der kompostierbaren Biokunstoffe und nicht-kompostierbaren Materialien. Darüber hinaus sind unsere Kaffeekapseln mit dem OK compost INDUSTRIAL-Logo zertifiziert und somit in einer industriellen Kompostierungsanlage garantiert biologisch abbaubar. Deshalb können wir stolz sagen, dass unsere Kapseln zu 100% kompostierbar sind und im Biomüll oder auch im Hausmüll entsorgt werden können. Erkundigt euch am besten bei eurem lokalen Entsorgungsbetrieb, da die Regelungen variieren können.
Auf dem häuslichen Kompost können die Kapseln leider nicht entsorgt werden, da es an bestimmten Bedingungen wie z.B. hoher Luftfeuchtigkeit oder hohe Temperaturen mangelt, um die Kapseln innerhalb kurzer Zeit zu zersetzen und in Kompost umzuwandeln. Zusätzlich sind unsere Kapseln von pflanzlicher Natur also „plant-based“. Das bedeutet, unsere Kapseln basieren nicht auf Erdöl sondern bestehen überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen, wie Lignin, einem Holzbestandteil sowie aus natürlicher Stärke und Glukose.
Falls du noch weitere Details über unsere kompostierbaren Kaffeekapseln erhalten möchtest, kannst du uns gerne per E-Mail kontaktieren.

Produkte

Diese Informationen finden Sie auf der Verpackung unserer Produkte und auf den Produktseiten dieser Website.

Fairtrade-Produkte entsprechen strengen Umweltanforderungen. Wo nötig, helfen wir unseren Handelspartnern dabei, diese zu erfüllen. Aber nicht all unsere Produkte sind Bio-zertifiziert. In den größeren Produktgruppen, wie Kaffee und Schokolade, bieten wir Bio-Varianten an. Für Tee gilt, dass alle Varianten ökologisch angebaut werden. Auf den Produktseiten sehen Sie, welche Produkte aus ökologischem Landbau stammen.

Alle unsere Konservendosen sind BPA-frei. Wir wählen für unsere Produkte bewusst Konservendosen, die BPA-NI (non-intent) sind. Dies sind Konservendosen, für die bei der Produktion kein BPA verwendet wird. Um dies sicherzustellen, bitten wir die Hersteller der Konservendosen um eine Erklärung, dass dies wirklich der Fall ist. Zudem werden Analysen durchgeführt, sodass wir sicher sein können, dass auch wirklich kein BPA in den Produkten, die in den Konservendosen verpackt sind, nachgewiesen werden kann.

Organisation

Fairtrade Original ist eine Stiftung ohne Gewinnerzielungsabsicht nach niederländischem Recht. Gewinn, den die Stiftung macht, wird in unsere Arbeit investiert, hier und bei unseren Handelspartnern.

Wir sind Lizenznehmer der Stiftung Max Havelaar und führen ihr Fairtrade-Siegel auf allen Produkten in unserem Lebensmittelsortiment, für die das Siegel existiert. Die beiden Stiftungen arbeiten zusammen, sind aber zwei separate, unabhängige Organisationen.

Fairtrade Original ist eine Handelsorganisation mit einer Eigenmarke. Die Stiftung Max Havelaar vergibt das Siegel, produziert oder verkauft aber selbst keine Produkte.

Fairtrade Original ist eine Stiftung und arbeitet nicht gewinnorientiert. Sollten wir Gewinne erwirtschaften, investieren wir diese in unsere Arbeit sowie in unsere Handelspartner im Ursprung.

Es kann vorkommen, dass wir für bestimmte Projekte externe Zuschüsse bekommen, dies geschieht aber nur in kleinem Ausmaß. Aktuell sind alle unsere Aktivitäten über unsere Arbeit selbst finanziert.

Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns