Fairtrade Original in 1 Minute

For people. Not for profit.

Fairtrade Original. Pioniere seit 1959. Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten. Gemeinsam? Ja, wirklich gemeinsam. Wir besuchen sie regelmäßig und tauschen unser gegenseitiges Wissen aus. Wir kennen den Geschmack von hier, sie die Zutaten und Rezepte. Das macht uns zum „Original“.

Leitbild

Als erste Fairtrade-Organisation der Welt und als einzige Non-Profit-Marke im niederländischen Lebensmitteleinzelhandel arbeiten wir eng mit Landwirten und Erzeugern in Afrika, Asien und Lateinamerika zusammen. Das machen wir mit einer Mission: Durch die Entwicklung lokaler Vertriebsketten wollen wir faire Lebensmittel und Getränke für jeden zugänglich machen.

Unsere Geschichte

Original seit 1959

1959

Persönliches Engagement als Ausgangspunkt

Enny Wolak (l.), jung und idealistisch, möchte etwas machen für Menschen, denen es schlechter geht als ihr. Sie sammelt Geld für unterernährte Kinder in Sizilien. Gemeinsam mit Paul Meijs (r.) gründet sie „SOS: Komitee Steun Onderontwikkelde Streken“ (dt. Ausschuss zur Unterstützung unterentwickelter Regionen).
Fairtrade Original
1973

Erster Fairtrade-Kaffee

Paul Meijs verfügt über Organisationstalent und vertritt eine revolutionäre Auffassung: „Es ist besser, fairen Handel zu betreiben, als Spenden zu verteilen.“ Mut beweist er, als er beschließt, seine Ideen aus eigener Kraft in die Realität umzusetzen. Er kauft 50.000 Kilo „fairen“ Kaffee, für den er selbst bürgt, ohne zu wissen, an wen er ihn verkaufen wird. Dies ist der Beginn einer Bewegung, die sich über die ganze Welt ausbreitet.
1988

Die Einführung des Fairtrade-Siegels

Max Havelaar führt das erste Fairtrade-Siegel ein! Ab sofort kann jeder sehen: Für dieses Produkt bekommen Landwirte und Verarbeiter einen fairen Preis. Man findet das Siegel noch immer auf (fast) allen unseren Produkten.
1994

Fairtrade

Warum sollten nur Kaffeebauern einen fairen Preis erhalten? Wir eröffnen unsere eigenen Läden und verkaufen verschiedenste Fairtrade-Produkte: Tee, Honig, Schokolade, Bekleidung und sogar Fußbälle. Wir suchen nach einem modernen Namen und entscheiden uns für „Fairtrade“, ein „nagelneuer“ Begriff.
2006

Auf in den Supermarkt!

Je mehr Menschen mit Fairtrade-Produkten in Berührung kommen, desto besser. Also beginnen wir mit dem Verkauf unserer Produkte im Supermarkt. Unter einem neuen Markennamen, „Fairtrade Original“, und mit einer eigenen Verpackungslinie. Anfang 2006 können Kunden in den niederländischen Supermarktfilialen von Albert Heijn und Super de Boer 15 verschiedene Produkte von uns kaufen. Heute steht ihnen eine große Auswahl zur Verfügung und unsere Produkte finden sich in allen großen Supermarktketten.
2016

1,6 Millionen Dosen Kokosmilch

Dass sich immer mehr Menschen für Fairtrade Original entscheiden und die Qualität der Produkte schätzen, zeigt sich an den Verkaufszahlen. 2016 verkaufen wir mehr als 1.600.000 Dosen Kokosmilch à 400 ml. Ein Rekord!
2017

Gemeinsam? Echt gemeinsam!

Unsere asiatische Produktlinie gibt es schon seit 5 Jahren. Ein Erfolg für unsere Leute hier und unsere Leute dort! Denn es sind die Rezepte der Bäuerinnen, die uns inspirieren. Die thailändischen Bäuerinnen besuchen die Niederlande und wir organisieren die allererste Fairtrade Original-Foodfair. Darüber hinaus werden wir internationaler: Im November beginnen wir mit dem Verkauf eines Teils unseres Sortiments im deutschen Supermarkt Rewe Rahmati in Köln.
2018

For people. Not for profit.

Unser Gewinn ist ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir zusammenarbeiten. Deshalb werden die Produkte immer öfter von unseren Leuten vor Ort erzeugt und verpackt. Ihre Liebe und Aufmerksamkeit schmeckt man an der Qualität. Um dies auch sichtbar zu machen, verpassen wir uns ein neues Corporate Design und neue Verpackungen mit einer Botschaft: For people. Not for profit.
Unsere Arbeitsweise

Original Chain

UNSERE LEUTE

Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.

Denkanstoß

Fairtrade Original ist eine Marke mit eigenen Produkten. Es gibt zwei Stiftungen auf denen „Fairtrade“ in der Benennung erscheint: Fairtrade Original und Fairtrade Max Havelaar. Wir nutzen es beide zu 100% und gemeinnützig für den fairen Handel mit Kleinbauern in Entwicklungsländern. Wir beide haben jedoch eine andere Rolle. Fairtrade Original entwickelt und verkauft Produkte. Es ist eine Lebensmittelmarke. Max Havelaar zertifiziert Produkte in den Niederlanden, die die internationalen Fairtrade-Bedingungen erfüllen.