1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
3-4 Personen
15 Min.
Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan
Vegetarier
Schnelles veganes gelbes Curry zubereiten

Du hast eine arbeitsintensive Woche, möchtest dich aber trotzdem gesund ernähren? Dann ist dieses schnelle vegane Curry genau das richtige für dich. Der Blumenkohl und die Kichererbsen sorgen für eine vollständige Mahlzeit und die Erbsen für eine frische grüne Farbe. Diese gelbe Curry-Gewürzpaste hat einen milden würzigen Geschmack. Essen Kinder mit? Dann füge etwas mehr Kokosmilch hinzu , damit das Gericht geschmacklich weicher wird. Die Reisnudeln aus Naturreis sind innerhalb von drei Minuten fertig und voller Geschmack! Verfeinere dein schnelles vegane Curry Curry mit Koriander oder anderen Kräutern.

Zutaten

  • 1 Blumenkohl, in kleine Röschen geschnitten

  • 150 g Erbsen aus dem Tiefkühlfach

  • 3 EL Koriander, gehackt

Und von Fairtrade Original:

Zubereitung

  1. Kokosöl in die Pfanne geben, Blumenkohl hinzugeben und kurz anbraten. Dann die Curry-Gewürzpaste hinzugeben und alle gut vermischen und 5 Minuten anbraten lassen.

  2. Kokosmilch einrühren und zum Kochen bringen. Das Curry bei schwacher Hitze ca. 6 Minuten köcheln lassen, bis die Blumenkohlröschen al dente sind.

  3. Während der letzten 2 Minuten die Erbsen und Kichererbsen zum Curry geben und etwas länger erhitzen, bis es durch und durch vollständig warm ist. Bereite in der Zwischenzeit die Reisnudeln entsprechend der Verpackung vor.

  4. Die Reisnudeln auf die Teller verteilen, mit Blumenkohl, Kichererbsen und Erbsen über das Curry geben und mit dem gehackten Koriander oder anderen Kräutern bestreuen.

Youtube video

Dieses Rezept teilen!

Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns