1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2)
Loading...
6 Portionen
90 Min.
Fertig in mehr als 60 Minuten
Hauptgericht
Vegan
vegetarisch
Gefüllter Kürbis

Kürbis ist ein vielseitiges Gemüse: als Suppe, als Curry, in Wok-Gerichten oder, wie hier, als festliche vegetarische Hauptzutat. Eine tolle Komponente im Weihnachtsmenü und auch sonst immer, wenn ein besonderer Anlass ansteht! Süßer Geschmack verbindet sich mit Salbei, dem erdigen Aroma der Kastanien und Reis zu einer festlichen Komposition!

Zutaten

  • 1 Butternut-Kürbis

  • 1 rote Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 30 g sonnengetrocknete Tomaten

  • 75 g Kastanien

  • 75 g getrocknete Preiselbeeren

  • 20 g Kürbiskerne

  • 2 Teelöffel Baharat

  • 100 ml Rotwein

  • 25 g frischer Salbei

  • Olivenöl

  • Salz und Pfeffer

Und von Fairtrade Original:

KÜCHENUTENSILIEN

  • Küchengarn (hitzebeständig)
  • Dauerbackfolie
  • Küchenmaschine oder Stabmixer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

  2. Zwiebel, Salbei, Knoblauch, Kastanien und getrocknete Tomaten in die Küchenmaschine geben und zu einem groben Püree verarbeiten.

  3. Kürbis waschen und vorsichtig der Länge nach halbieren. Die Kerne und Fäden entfernen und entsorgen.

  4. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus dem Kürbis entfernen, aber überall einen Rand von etwa einem Zentimeter stehen lassen. Es hilft, das Fruchtfleich vorher leicht einzuschneiden.

  5. Kürbisfleisch in der Küchenmaschine zerkleinern.

  6. Kürbiskerne rösten, bis sie braun werden, anfangen zu duften und platzen. Die Kürbiskerne grob hacken.

  7. 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Kürbisfleisch zusammen mit der Mischung aus Kastanien, Zwiebel, Knoblauch, Salbei und Tomaten anbraten, bis es weich ist. Reis (ungekocht), Preiselbeeren, Baharat und Wein hinzufügen und 10 Minuten unter Rühren braten, bis alle Zutaten weich geworden sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  8. Die gehackten Kürbiskerne hineinlöffeln und beide Kürbishälften mit der Masse füllen. Achte darauf, dass der Abschluss schön flach ist, damit nichts zwischen den Hälften herausläuft, wenn sie übereinander liegen. Bestreiche die Außenseite der Kürbishälften mit Olivenöl und drücken die Hälften fest zusammen. Gegebenenfalls mit der Schnur zusammenbinden.

  9. Lege den Kürbis in die Mitte eines großen Stücks Backpapier und wickel ihn gut und fest ein, am besten mit Schnur fixieren.

  10. Den Kürbis auf ein Backblech in der Mitte des Ofens legen und 1 Stunde lang garen.

  11. Das Backpapier vorsichtig entfernen und den gegarten Kürbis vor dem Servieren vorsichtig in Scheiben schneiden, damit das Gericht nicht auseinanderfällt. Nach Belieben mit einigen gerösteten Kürbiskernen bestreuen.

Dieses Rezept teilen!

Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns