1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
3-4 Personen
30 Min.
Fertig in 30-60 Minuten
Hauptgericht
Mittagessen
vegetarisch

Dieser Kartoffelsalat ist ein echtes Geschmackserlebnis! Die thailändische Gelbe Curry-Kräuterpaste ist mild-würzig und enthält die vollen Aromen von Zitronengras, Curry und Koriander. Da die kleinen Kartoffeln die Aromen gut aufnehmen, werden sie zu echten Geschmacksbomben.

Zutaten

  • 1 kg Drillinge (kleine Kartoffeln mit Schale)

  • 2 Knoblauchzehen

  • Olivenöl

  • 1 Schalotte

  • 150 g Erbsen

  • 1 Zucchini

  • 3 Frühlingszwiebeln

  • Ein Bund Koriander

  • 2 EL geröstete Kürbiskerne

Und von Fairtrade Original:

Zubereitung

  1. Lege die Kartoffeln auf ein Backblech und beträufle sie mit Olivenöl. Presse den Knoblauch darüber aus und rühre ihn unter. Mit etwas Salz bestreuen.

  2. Schneide die Schalotte klein und dünste sie in etwas Öl an. Gib die Currypaste dazu und brate sie kurz mit. Gieße die Kokosmilch hinzu und rühre gut um, bis die Paste vollständig in der Kokosmilch aufgelöst ist.

  3. Schneide die Zucchini in kleine Würfel, die Frühlingszwiebeln in Ringe und hacke den Koriander. Rühre die Zucchini und die Erbsen in die gelbe Currymischung und wärme sie kurz mit.

  4. Drücke die Kartoffeln, wenn sie etwas abgekühlt sind, leicht mit einer Gabel auseinander. Gib die Kartoffeln in eine schöne Schüssel und verteile die Currymischung mit dem Gemüse darüber. Garniere den Salat mit den Frühlingszwiebeln, Kürbiskernen und gehacktem Koriander.

Dieses Rezept teilen!

Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns