1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4)
Loading...
4 Personen
45 Min.
Fertig in 30-60 Minuten
Hauptgericht
mit Fisch
mit Fleisch
Thailändisch
Original-Thailaendischer Nudelsalat

Mit diesem Original-Rezept tauchst in die exotische Welt Thailands ein. Das Rezept stammt von unserer thailändischen Obstfarmerin Khun Nipalin, die für uns in Thailand Ananas, Jackfruit und Mango anbaut!

ACHTUNG: Dieses Rezept ist sehr traditionell und scharf! Die meisten Zutaten erhältst du vor allem im asiatischen Supermarkt und außerdem benötigst du einen Mörser! Wenn du etwas Neues und Traditionelles ausprobieren möchtest, ist dieser Original Thailändischer Reisnudel-Salat genau das Richtige!

Zutaten

  • 1 EL getrocknete Garnelen

  • 2 thailändische rote Chilischoten

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Korianderwurzel oder frische Korianderzweige

  • 250 g grüne Bohnen

  • 3 EL Sonnenblumenöl

  • 250 g Hähnchenschenkelfilet

  • 4 Eier

  • 1 Limette

  • 2 Handvoll Erdnüsse

  • Frische Ananas, nach Belieben

  • 1 EL Rohrzucker

Und von Fairtrade Original:

Zubereitung

  1. Die trockenen Garnelen in einer Pfanne ohne Öl in einer Pfanne anrösten. Achtung: nicht aus den Augen lassen. Die Garnelen nehmen sehr schnell Farbe an.

  2. Chilischoten fein hacken und zusammen mit dem Knoblauch, der Korianderwurzel und den getrockneten Garnelen im Mörser zerdrücken.

  3. In einem Topf mit kochendem Wasser die grünen Bohnen 2 Minuten blanchieren.

  4. Hähnchen in SEHR kleine Stücke schneiden.

  5. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne (oder Wok) erhitzen und die Kräuter-Mischung mit dem Hähnchen und den grünen Bohnen darin anbraten.

  6. Die Hälfte der Dose Kokosmilch, eine Prise Salz und 1 EL Rohrzucker dazugeben. Den Wok vom Herd nehmen, wenn die Hühnchen-Stücke gar sind.

  7. Die Eier hart kochen. Das dauert ca. 6 Minuten. Danach mit kaltem Wasser abschrecken und schälen.

  8. Die Ananas schälen und die Hälfte in kleine Stücke schneiden. Wenn du keine frische Ananas hast, kannst du auch Ananas aus der Dose verwenden.

  9. Limette halbieren und 1 Hälfte in Spalten schneiden.

  10. Wasser zum Kochen bringen, Reisnudeln hinzugeben und nach 3 Minuten vom Herd nehmen. Dann die Nudeln abgießen und unter fließendem Wasser abspülen.

  11. Die Reisnudeln mit dem Huhn, den Eiern und der Ananas mischen. Die Hälfte der Limette auspressen und darüber träufeln.

  12. Die Erdnüsse rösten und anschließend im Mörser fein mahlen.

  13. Den Rest der Kokosmilch zu den Nudeln geben und mit den gemahlenen Erdnüssen bestreuen. Mit den restlichen Limettenspalten servieren.

Wow! Das war unüblich, aber umso leckerer wird es jetzt, denn dein selbstgemachter Original Thailändischer Reisnudel-Salat ist fertig! Guten Appetit!

Dieses Rezept teilen!

Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns