1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (12)
Loading...
2 Personen
45 Min.
Hauptgericht
vegan
Veganes Gyros

Gyros ist ein original griechisches Fleischgericht, das normalerweise mit Schweinefleisch zubereitet wird. Diese vegane Gyros Pita-Variante mit Jackfruit bringt die köstlichen Aromen von Gyros in deine Küche. Die Jackfruit sorgt für eine fleischige Textur, während die Gewürze den Geschmack des Gyros transportieren. So zauberst du dir schnell veganes Gyros Pita aus Jackfruit. Der Joghurt mit grünen Kräutern bringt einen frischen Twist. Wer sagt, dass man Fleisch für authentischen Gyros-Geschmack braucht? Guten Appetit!

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel

  • ¼ Eisbergsalat

  • ½ Gurke

  • 150 gr Kirschtomaten

  • Getrocknete Gyros-Gewürze: 1 TL Oregano, 1 TL Thymian, 1 TL Majoran, 1 TL Petersilie, 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel, 1/2 TL Knoblauchpulver, 1/2 TL Zwiebelpulver, 1/2 TL schwarzer Pfeffer, 1 Prise Chilipulver)

  • 4 Pitabrote

  • 10 EL Olivenöl

  • 200 ml griechischer Joghurt (10% Fettanteil) oder Haferjoghurt

  • 2 Knoblauchzehen

  • 4 EL frische Petersilie

  • Salz und Pfeffer zum abschmecken

Und von Fairtrade Original:

Zubereitung

  1. Für deine vegane Gyros Pita aus Jackfruit legst du zuerst die Jackfruit aus der Konservendose in ein Sieb spülst sie mit lauwarmen Wasser aus. Dann abtropfen lassen. Die Stücke schneidest du danach in gleichmäßige Scheiben von etwa 2 cm.

  2. Danach rührst du ein Gyros-Gewürz an, indem du alle getrockneten Gewürze in eine kleine Schüssel gibst und gut miteinander vermischst. In die Gyros-Gewürzmischung rührst du dann 6 EL Olivenöl ein. Diese Mischung sollte relativ flüssig sein. Falls das nicht der Fall ist, einfach etwas Öl dazu geben.

  3. Die fertige Gyros-Gewürz-Marinade vorsichtig über die Jackfruit tröpfeln lassen, sodass alle Stücke von allen Seiten bedeckt sind. Das Ganze für 15 Minuten ruhen lassen, damit die Aromen in die Frucht eindringen können.

  4. In der Zwischenzeit die rote Zwiebel in dünne Ringe und den Eisbergsalat in Streifen schneiden. Die Gurke halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. So wird später zu viel Feuchtigkeit durch Gurkenwasser im veganen Gyros vermieden. Dann die Gurke in Streifen schneiden. Kirschtomaten halbieren.

  5. Für die Sauce Knoblauch und Petersilie sehr fein hacken und in den Joghurt einrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. 4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Jackfruit-Stücke bei starker Hitze anbraten, bis sie schön knusprig und braun werden.

  7. Die griechischen Pitabrote im Ofen oder Toaster erhitzen. Anschließend mit Salat, roten Zwiebeln, Gurken und Tomaten befüllen und das Jackfruit-Gyros darüber geben. Einen großzügigen Löffel Kräuterjoghurt dazu und schon ist dein veganes Gyros fertig. Guten Appetit.

Dieses Rezept teilen!

Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns