Mildes indonesisches Krupuk

Mit Maniok aus Java. Knusprig und luftig.

No crab- dieses milde, vegane Krupuk schmeckt trotzdem wie echte knusprige Krabbenchips. Lecker als Snack für Zwischendurch, zu deinem Lieblingscurry oder indonesischem Nasi Goreng.

Ursprung

Unser veganes Krupuk hat seine Wurzeln in den Maniokfeldern nördlich von Zentral-Java. In Indonesien werden Krabbencracker als „Kerupuk“ bezeichnet, in der lokalen Umgangssprache jedoch als „Krupuk“.

Original

Zu Ehren seiner indonesischen Wurzeln haben wir unsere vegane Version auch stolz „Krupuk“ genannt. Sonnengetrocknetes Maniokmehl wird von unserem Partner in Surabaya zu kleinen Scheiben Teig geformt. In den Niederlanden werden die Chips dann in Sonnenblumenöl gebraten und mit Gewürzen verfeinert.

In deiner Küche

Vegan – und doch so knusprig wie „echte“ Krabbenchips. In Indonesien findest du Krupuk auf jedem Tisch und an jeder Ecke. Sehr lecker auch zu Curry oder Nasi Goreng.

Was befindet sich darin?

Zutaten

Tapiokamehl (59,7%), Sonnenblumenöl, Reismehl, Zucker, Salz (1,9%), Gewürze (1,3%) (Knoblauch (0,6%), schwarzer Pfeffer (0,3%), Paprikapulver, Ingwer, Nelken, Chilischoten), Zwiebelpulver, Tomatenpulver, Petersilie (0,1%), Kartoffelfaser, Rapsöl.
Maniok: Fairtrade-zertifiziert, gehandelt, kontrolliert und von Fairtrade-Produzenten bezogen, insgesamt 59 %. www.info.fairtrade.net/sourcing

Inhalt

60 g

Nährwert pro 100g

  • Energie (kJ): 2008 kJ
  • Energie (kcal): 480 kcal
  • Fett: 24 g
  • davon gesättigte Fettsäuren: 2,8 g
  • Kohlenhydrate: 64 g
  • davon Zucker: 5,5 g
  • Eiweiß: 1 g
  • Salz: 1,9 g
Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns