1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5)
Loading...
4 Personen
30 Min.
Fertig in 30 Minuten
Hauptgericht
Indisch
vegetarisch
Fairtrade-Original-Rezept - INDISCHES KORMA-CURRY MIT SÜSSKARTOFFELN UND BLUMENKOHL

Lust auf selbstgemachtes und vor allem schnell und einfach zubereitetes indisches Essen? Dann ist Indisches Korma mit Gemüse (Süßkartoffeln und Blumenkohl) genau das richtige! Hiermit zauberst du dir leckeres Soulfood und holst du dir Indien in deine Küche! Mit Kichererbsen und einem gekochten Ei ist dieses Gericht zudem proteinreich. Möchtest du weitere Gerichte der indischen Küche probieren? Dann schau doch mal bei unseren Rezepten für eine Hähnchen-Korma mit Mango oder eine indische Korma-Pizza mit Kichererbsen vorbei. Wenn du etwas Zeit hast, empfehlen wir dir zu diesem Gericht Naan Brot zu reichen. Am besten natürlich selbst gemacht!

Zutaten

  • 4 Eier

  • 200 g Kichererbsen (aus der Dose oder Glas)

  • 250 g Blumenkohl

  • 250 g Süßkartoffel

  • 100 g Cashewkerne

  • 15 g gehackter Koriander oder Petersilie

Und von Fairtrade Original:

Zubereitung

  1. Die Eier hart kochen, unter kaltem Wasser abkühlen lassen und die Schale entfernen.

  2. Den Basmatireis wie auf der Packung angegeben kochen.

  3. Währenddessen Cashewnüsse grob hacken, Blumenkohl in kleine Röschen schneiden, Süßkartoffel schälen und würfeln. Die Kichererbsen gut abspülen und abtropfen lassen. Blumenkohlröschen und Süßkartoffelwürfel ca. 5 Minuten al dente blanchieren und kalt abspülen.

  4. Das Kokosöl in einem Wok erhitzen und das Päckchen indische Korma Gewürzpaste hinzugeben. Anschließend die Kokosmilch unterrühren. Rühren, bis eine glatte Masse entsteht und sich die gesamte Paste in der Kokosmilch aufgelöst hat. Das blanchierte Gemüse und die Kichererbsen hinzufügen und umrühren. Die hartgekochten Eier in viertel schneiden und ebenfalls mit in dein Korma hinzufügen! Weitere 3 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

  5. Den Basmatireis auf 4 Tellern verteilen und dein indisches Korma mit Gemüse darauf verteilen. Mit den gehackten Cashewnüssen und grünen Kräutern bestreuen.

    Fertig! Guten Appetit!

Dieses Rezept teilen!

Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns