1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1)
Loading...
4 Portionen
70 Min.
Fertig in mehr als 60 Minuten
Nachtisch
vegan
Vegane Schokoriegel

Dies ist ein ganz einfaches Rezept, um vegane Schokoriegel mit Kokos ganz einfach selber zu machen! Das Beste: du brauchst nur 5 Zutaten dafür! Anders als das bekannte Original enthält dieses Rezept keinen zusätzlichen Zucker und nur hochwertige Zutaten – das lieben wir! Das Rezept wurde für uns von @la.cuisine.de.geraldine kreiert!

Alle Zutaten für das Rezept könnt ihr übrigens über die App Choosy bestellen & nachkochen. Jetzt in PlayStore oder AppStore kostenfrei downloaden.

Zutaten

  • 150 g Kokosflocken

  • 200 g Zartbitterschokolade

  • 60ml Agavendicksaft

Und von Fairtrade Original:

Zubereitung

  1. Kokosraspeln, Kokosnussmilch und Agavendicksaft zusammenmischen. Aus der Masse Kokosnussriegel von etwa 5 cm x 2 cm formen. Danach nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, ohne dass sie sich berühren und anschließend 1 Stunde in den Gefrierschrank stellen.

  2. Nach 45 Minuten die dunkle Schokolade und das Kokosöl bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Einige Minuten abkühlen lassen.

  3. Die Kokosnussriegel aus dem Gefrierschrank nehmen und sie in die geschmolzene Schokolade tauchen. Abgießen und auf ein Kuchenblech legen. Einmal wiederholen, um eine dicke Schicht Schokolade zu erhalten.

  4. Auf Wunsch mit Schokolade dekorieren und danach noch 1 Stunde abkühlen lassen.

Dieses Rezept teilen!

Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns