rijstnoedels
Martin Boon
Development Manager
08 März 2016

Bei einer asiatischen Mahlzeit dürfen Reisnudeln nicht fehlen. Also suchte ich in Thailand nach Kontakten, die für uns vor Ort Fairtrade-Reisnudeln herstellen konnten.

Martin Boon, Entwicklungsmanager bei Fair Trade Original: ”Für die Entwicklung und Produktion von Reisnudeln musste ich bei null anfangen: Die gesamte Handelskette musste von Anfang bis Ende geplant werden.

Nicht einfach nur Reis

Zunächst konnte ich nicht mit einem beliebigen Reis ankommen. Um Reisnudeln zuzubereiten, braucht man die Reissorte Chainat. Dieser Langkornreis enthält einen höheren Prozentsatz an Enzymen für die richtige Konsistenz der Reisnudeln. Und natürlich musste es Fairtrade-Reis sein.„Glücklicherweise konnte ich mich an einen alten Bekannten wenden: die Genossenschaft NamOm. Ungefähr 30 Mitglieder dieser Fairtrade-zertifizierten Gruppe haben unserem Antrag, Chainat-Reis anzupflanzen, zugestimmt. Wir sind jetzt deren erster internationaler Abnehmer.“

Paddy und Prämie

„Der nächste Schritt bestand darin, eine Reismühle zu finden, die den Paddy – so heißt der ungeschälte Reis, wenn er vom Feld kommt – vier Monate reifen lässt und die Spelze entfernt. Und ich fand eine Fabrik, die in Thailand nach unseren Vorgaben Reisnudeln herstellen kann. Den Export organisiert KRS Spicy Foods, der Produzent, der viele unserer thailändischen Aromen herstellt. Sowohl die Nudelfabrik als auch KRS Spicy Foods erwägen die Fairtrade-Nudeln in ihr eigenes Sortiment aufzunehmen. Dadurch entsteht für die Bauern ein größerer Markt, und ihre Fairtrade-Entwicklungsprämie erhöht sich.“

Machen Sie den letzten Schritt?

„Seit dieser Woche stehen die ersten Packungen bei Deen, Jumbo, Wereldwinkel und Waar im Regal. Bald folgen weitere Geschäfte. Und ich hoffe, dass Sie, gemeinsam mit sehr vielen Leuten, unsere neuen Reisnudeln probieren möchten. Das ist der letzte Schritt, der die Handelskette komplettiert. Und es ist wirklich ein Kinderspiel: Wasser kochen, die Reisnudeln 2 bis 3 Minuten quellen lassen und fertig. Wir geben Ihnen etwas rezepte dazu, natürlich unsere (Wok-)Soßen, Sambals und Kräuterpasten. Zusammen eine köstliche asiatische Mahlzeit. Guten Appetit!“


Door:
Martin Boon
Development Manager
Durch den Aufbau lokaler Handelsketten wollen wir faire Speisen und Getränke für jeden zugänglich machen.
Erfahre mehr über uns