1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10)
Loading...
4
25 Min.
Asiatisch
Fertig in 30 Minuten
Hauptgericht
Mittagessen
vegan
Sweet & sour noedels met krokante bloemkool

Reisnudeln süß-sauer mit knusprigem Blumenkohl – Ein süß-saures Gericht ist typisch für die asiatische Küche. Es gibt eine thailändische aber auch eine chinesische Variante. Wir haben da mal was vorbereitet und für dich ein recht einfaches Rezept kreiert! Viele weitere asiatische Rezepte findest du hier! Guten Appetit!

Zutaten

  • 1 Blumenkohl

  • 1 rote Paprika

  • 1 gelbe Paprika

  • 1 Zwiebel

  • 3 Knoblauchzehen

  • 3 Frühlingszwiebeln

  • 1 EL gerösteter Sesam

  • ca 1l pflanzliches Öl zum Frittieren (oder eine Fritteuse)

  • 75g Mehl

  • 2 EL Maisstärke

  • 1 TL Ingwerpulver

  • ½ TL Paprikapulver

  • ½ TL Cayennepfeffer

  • Salz und Pfeffer

Und von Fairtrade Original:

Zubereitung

  1. Für dein Rezept Reisnudeln süß-sauer mit knusprigem Blumenkohl zu Beginn den Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und die Röschen 4 Minuten lang darin blanchieren. Danach gut unter kaltem Fließwasser abspülen. Die Blumenkohlröschen gut abtropfen lassen.

  2. 2 Knoblauchzehen auspressen und mit Mehl, Maisstärke, Soja Sauce, Ingwerpulver, Paprikapulver, Cayennepfeffer und einer Prise Salz sowie Pfeffer in eine Schüssel geben. Alles gut miteinander vermischen.

  3. 100 ml Wasser hinzufügen und zu einer glatten Masse verrühren. Unter Rühren immer wieder ein wenig Wasser hinzufügen, bis ein glatter Teig entsteht (ungefähr so dick wie Pfannkuchenteig). Ist der Teig doch etwas zu dünn geworden, noch ein wenig Mehl einrühren.

  4. Die Blumenkohlröschen vorsichtig in den Teig rühren, bis alle Röschen gut mit Teig bedeckt sind.

  5. Die Zwiebel in Spalten schneiden und eine Knoblauchzehe fein hacken. Die Paprika in gleichmäßige lange Stifte und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

  6. Die Reisnudeln laut Packungsanweisung zubereiten.

  7. Die Zwiebeln mit dem gehackten Knoblauch in 2 Esslöffeln Öl glasig anschwitzen. Die Paprikastifte hinzufügen und kurz mit anbraten. Die süß-saure Woksauce hinzufügen und zuletzt die Reisnudeln dazu rühren. Gut aufwärmen und verrühren!

  8. In der Zwischenzeit das Öl in einem großen Topf auf 175 °C erhitzen (oder einen Fritteuse verwenden). Die Blumenkohlröschen im Öl frittieren, bis sie goldbraun sind. Vorsichtig mit einem Schaumlöffel oder einer Zange aus dem Frittieröl holen. Die Röschen auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen.

    Den Topf sofort vom Herd nehmen!

  9. Die Reisnudeln mit dem Gemüse auf den Tellern verteilen oder in eine Schüssel geben. Die frittierten Blumenkohlröschen darauf anrichten und mit den Frühlingszwiebeln und geröstetem Sesam garnieren.

Dieses Rezept teilen!

Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns