1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5)
Loading...
3-4 Personen
30 Min.
Fertig in 30 Minuten
mit Fleisch
Mittagessen
Vorspeise
Fairtrade-Original-Rezept Spitzkohlsuppe

Diese cremige Spitzkohlsuppe mit Kokosmilch und Curry sowie knusprigem Speck ist ein wunderbar wärmendes Sättigungsgericht an kalten Tagen. Wenn du auf Speck verzichten möchtest, empfehlen wir die vegane Variante mit gerösteten und gehackten Haselnüssen!

Dass Spitzkohl mit Curry nicht nur als Suppe schmeckt, zeigen auch folgende Rezepte: Asiatischer Spitzkohlsalat mit Hühnchen, Spitzkohl aus dem Backofen und veganer Rendang aus Spitzkohl und Austernpilzen.

Zutaten

  • 1 Zwiebel, gehackt

  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt

  • 1 EL Currypulver

  • 1 Spitzkohl, in Streifen geschnitten

  • 600 ml Gemüsebrühe

  • 1 Limettensaft, gepresster Saft nach Belieben

  • ½ süße Spitzpaprika, gewürfelt

  • ½ Lauch, halbiert und dann in feine Halbringe geschnitten

  • 125 gr Speck, knusprig gebraten

Und von Fairtrade Original:

Zubereitung

  1. Einen Esslöffel Kokosöl in einem Suppentopf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten. Die Spitzkohlstreifen und das Currypulver dazugeben und unter Rühren kurz anbraten.

  2. Gemüsebrühe und Kokosmilch in den Topf über das Gemüse gießen und die Suppe zum Kochen bringen. 8 Minuten bei schwacher Hitze garen, bis der Spitzkohl weich ist.

  3. Die Suppe mit einem Stabmixer glatt pürieren und wieder aufkochen. Den Reis einrühren und 10 Minuten mit Deckel auf der Pfanne köcheln lassen. Reis gelegentlich umrühren. Die Suppe mit Limettensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Deine cremige Spitzkohlsuppe mit Kokosmilch ist jetzt fertig! Füll sie noch in Suppentassen und serviere sie mit den süßen Spitzpaprika-Stücken, den Lauchreingen und den gebratenen Speckwürfeln! Guten Appetit!

Dieses Rezept teilen!

Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns