1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6)
Loading...
4 Personen
45 Min.
30-60 Minuten
Asiatisch
Hauptgericht
Mittagessen
Thailändisch
Thaise Massaman Curry recept

In Thailand der Klassiker: das Massaman Curry! Das Massaman Curry ist relativ pikant wird in diesem Rezept jedoch durch die cremige Kokosmilch schön abgemildert – perfekt für alle, die thailändische Küche mögen, aber nicht zu scharf. Du bist Veganer? Dann bereite das Massaman Curry mit geröstetem Gemüse zu oder mit Linsen und Süßkartoffeln wie in diesem Massaman-Rezept.

Zutaten

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 roter Paprika

  • 1 grüner Paprika

  • 2 Knoblauchzehen

  • 250 g Babykartoffeln

  • 250 g Rindfleischstreifen

  • 100 g Erbsen

  • 4 Frühlingszwiebeln

  • 100 g Cashewnüsse

Und von Fairtrade Original:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Reis wie auf der Packung angegeben kochen.

  2. Die Zwiebel und den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Paprika grob hacken. Die Kartoffeln halbieren, wenn sie zu groß sind. Alle Zutaten außer der Paprika in eine Auflaufform geben und großzügig mit Öl beträufeln. Mit Salz bestreuen und ab in den Ofen!

  3. Nach 15 Minuten die Paprika in die Auflaufform geben und weitere 10 Minuten backen lassen.

  4. Das Kokosöl in einem Wok erhitzen und die Rindfleischstreifen bei starker Hitze braten. Füge die Massaman-Currypaste hinzu und brate alles eine Weile. Gebe dann die Kokosmilch hinzu und rühre alles um. Die Erbsen und geröstetes Gemüse dazugeben und weitere 3 Minuten köcheln lassen.

  5. Die Cashewnüsse grob hacken und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

  6. Den Reis und das Massaman-Curry auf 4 Teller oder Schalen verteilen. Mit Cashewnüssen und Frühlingszwiebelringen bestreuen.

Dieses Rezept teilen!

Unser Gewinn bedeutet ein besseres Leben für die Menschen, mit denen wir gemeinsam arbeiten.
Erfahre mehr über uns